Skip to main content

Bitcoin

Wie funktioniert Bitcoin?Bitcoin

Seit einigen Jahren schon sind Bitcoins in aller Munde. Hatten Sie anfangs noch einen Gegenwert von wenigen Cent, gibt es heute durch die Wertsteigerung bereits einige Bitcoin Millionäre. Doch was steckt überhaupt dahinter? Dieser Frage werden wir uns im Bitcoin Testbericht widmen. Zudem behandelt unsere Bitcoin Bewertung den Aspekt der Zahlung in Online Casinos. Inzwischen ist die Kryptowährung nämlich auch in der Branche extrem beliebt. Um es kurz zu machen: Bitcoin ist eine digitale Währung. Es handelt sich also nicht um echtes Geld, das man in den Händen halten kann. Die virtuellen Coins lassen sich über den PC minen oder alternativ an Börsen kaufen. So viel also zu den Grundlagen des neuen Hypes.

Welche Vorteile bietet das Spielen im Bitcoin Online Casino?

Es gibt inzwischen recht viele Bitcoin Besitzer, denen in entsprechenden Casinos die Möglichkeit geboten wird, ihre Coins zu Geld zu machen. Wer also mehr will als nur Kryptos anlegen, der ist mit solchen Unternehmen bestens beraten. Lokal kann der Bitcoin schließlich nicht oder zumindest nur sehr selten genutzt werden. Um ihn einzusetzen, braucht es lediglich die Verbindung zum E-Wallet. Ein vorheriger Verkauf der Coins ist somit nicht erforderlich.
Mit Bitcoins anonym Spielen

Wie richte ich einen Bitcoin Account ein?

  1. Blockchain wählen: Es gibt verschiedene Seiten, auf denen ein Wallet eingerichtet werden kann. Die beliebteste hierzulande ist Bitpanda.de. Einfach URL öffnen und auf Registrierung klicken.
  2. Anleitung zum Anmelden folgen: Die meisten Seiten führen dich simpel durch den Vorgang. Abschließend musst du deinen Account nur noch durch die Bereitstellung diverse Dokumente verifizieren. Welche erforderlich sind, wird dir auf der jeweiligen Seite erklärt.
  3. Zahlungsmethode auswählen: Es gibt genügend Möglichkeiten, Geld einzuzahlen. Mit diesem besteht nun die Möglichkeit, Bitcoins oder aber andere Kryptowährungen einzukaufen.

Was sind die am meisten genutzten Coins in Online Casinos?

Tatsächlich steht der Bitcoin weiter auf Platz 1. Wallets wie Skrill erlauben dir jedoch, auch alternative Kryptowährungen ins Casino einzuzahlen – darunter folgende:

Crypto Währungen

Bitcoin und Bitcoin Cash: Von der digitalen Währung hat sicher jeder schon einmal gehört. Bitcoin kann über das Wallet als Zahlungsmethode in fast allen Casinos verwendet werden.

Etherum: Der Coin verfügt über eine eigene Blockchain, die ebenso wie der Bitcoin mit Skrill sowie Neteller verbunden werden kann. Ethereum gewinnt mehr und mehr an Bedeutung, ist aber unbekannter als der Bitcoin.

EOS: Eine weitere Blockchain basierte Kryptowährung ist der EOS. Inzwischen kennt man ihn weltweit, so dass er es recht schnell auf Platz 5 der beliebtesten Kryptos geschafft hat.

Gibt es spezielle Bitcoin Bonusangebote?

Zumindest die uns bekannten Anbieter in Deutschland vergeben keine exklusiven Boni für Einzahlungen mit Bitcoin. Das ist aber halb so wild, denn von einem klassischen Startguthaben kannst du fast überall profitieren. Wichtig ist, dass das bevorzugte Casino Bonusangebote nicht ausschließt, wenn die Einzahlung mit Neteller oder Skrill erfolgt. Bitcoin selbst ist derzeit noch keine offizielle Zahlungsmethode in den meisten Casinos, und leider werden die genannten Online Wallets aus verschiedenen Gründen weiterhin von Bonuszahlungen ausgeschlossen. Hier gilt es also, genauer hinzuschauen. Wir zeigen dir gleich ein paar Anbieter, in denen sich Bitcoin Besitzer garantiert wohlfühlen. Ob es irgendwann unabhängige Bitcoin Casinozahlungen und spezielle Boni geben wird, das bleibt bis dahin abzuwarten.

888 Casino Wilkommensbonus

FAQs

Das ist durchaus möglich, denn zumindest das gewählte Online Casino erhält keinen Zugriff auf deine persönlichen Informationen. Gezahlt wird für gewöhnlich nicht direkt über die Börse oder das Bitcoin Wallet, sondern die Coins müssen zunächst bei Skrill oder aber Neteller eingezahlt werden. Beide E-Wallets genießen aufgrund ihrer hohen Sicherheit und Anonymität einen sehr guten Ruf – und das nicht nur unter Casinospielern. Das gewählte Casino erhält die Bitcoins übrigens nicht, sondern sie werden zuvor über das Neteller bzw. Skrill Wallet in Echtgeld umgewandelt. Auf deine Bankdaten und dergleichen hast dabei nur du selbst Zugriff. Somit bist du mit Bitcoin Zahlungen im Online Casino bestmöglich geschützt.

Auch diese Frage können wir ganz klar bejahen – zumindest in Bezug auf die Einzahlung in Casino, sofern es sich um einen verlässlichen sowie EU lizenzierten Anbieter handelt. Dass bei digitalen Währungen immer gewisse Gefahren lauern, steht außer Frage. Hacker wissen schließlich sehr genau, wie wertvoll gerade Bitcoins sind. Stürzen die Mining Server ab oder werden ausgeraubt, hat nicht zuletzt der Besitzer ein Problem. Für gewöhnlich sind Bitcoins allerdings recht gut abgesichert, so dass du nichts zu befürchten hast. Einziger Nachteil: Eine Auszahlung kann aktuell noch nicht in Form von Bitcoins erfolgen. Hast du deine Kryptos bei Skrill oder Neteller umgewandelt, erhältst du im späteren Verlauf bares Geld zurück. Davon kannst du dir selbstverständlich jederzeit neue Münzen kaufen, wenn du es möchtest.

Derzeit ist es noch nicht möglich, verfügbare Bitcoins direkt ins Casino einzuzahlen. Du musst also vorerst den Weg über eine der genannten digitalen Geldbörsen wählen. Aufladen kannst du Skrill und Neteller Konten jederzeit, wobei dies maximal einen Werktag dauern sollte. Hast du den Schritt erst einmal geschafft, ist die Einzahlung in Echtzeit aufs Spielerkonto möglich. Die Gewinnauszahlung dagegen nimmt bis zu 48 Stunden in Anspruch und wird wie gesagt auch nicht in Form von Bitcoins, sondern in bar durchgeführt. Was die Schnelligkeit angeht, steht der Bitcoin anderen echten Währungen also in nichts nach. Solltest du generell gerne spielen, macht es natürlich Sinn, dein Wallet frühzeitig wieder aufzufüllen.

Es kommt immer darauf an, welches Bitcoin Casino du wählst. In den meisten Fällen ist die Einzahlung via Skrill oder auch Neteller gebührenfrei. Das Aufladen des Wallets kostet ebenfalls nichts, was die Sache zusätzlich erleichtert. Bei der Auszahlung kann es Unterschiede geben. Gebühren musst du spätestens dann mit einrechnen, wenn du dir dein Wallet Guthaben auf eine Kreditkarte oder ein Girokonto auszahlen möchtest. Wie bei den typischen Online Wallets empfehlen wir die deshalb auch im Fall von Bitcoins, gleich die Skrill bzw. Neteller Prepaid Kreditkarte zu beantragen. Die ist zwar nicht kostenfrei, wird aber auf lange Sicht deutlich weniger Kosten nach sich ziehen als das ständige Umbuchen, um beispielsweise in bar über dein gewonnenes Geld verfügen zu können.

Beim Bitcoin handelt es sich um keine reale, sondern digitale Währung. E-Wallets dagegen arbeiten für gewöhnlich mit Geld, das dort ein- und ausgezahlt wird. Hierzulande wird der Bitcoin auch nicht als reguläres Zahlungsmittel anerkannt. Dennoch gewinnt er immer mehr an Bedeutung. Ein E-Wallet wie Skrill, EcoPayz und Neteller kann mit verschiedenen realen und auch digitalen Währungen arbeiten. Das Bitcoin Wallet dagegen dient lediglich zum Minen und ansammeln der Krypto Coins.

Sabina Kugler hat Online Casino Zahlungsmethoden getestet und bewertet

Sabina ist gebürtige Wienerin, lebt inzwischen in Berlin und ist - per Home-Office - für aktuelle Promotionen und Bonus Angebote verantwortlich. Mit ihrer charmanten Art holt sie bei unseren Partnern auch schon mal das eine oder andere exklusive Sonderangebot für unsere Leser heraus. Im Ratgeberbereich wird sie euch zudem einige Tricks verraten, wie ihr Freispiele, Boni oder Cashback Angebote am besten nutzt.

Sabina Kugler